Skip to main content

Lokale Firmen und die Herausforderung der Kritik in sozialen Medien

Andreas Blöcher
11. September 2023
Neues
Foto: Team BLÖCHER

Lokale Unternehmen, die den Sprung in die sozialen Medien wagen, sind oft besonders anfällig für Kritik. Im Gegensatz zu großen Marken, die über die Ressourcen verfügen, um professionelle Inhalte zu produzieren und PR-Teams zur Schadensbegrenzung einzusetzen, stehen lokale Firmen oft alleine da.

Menschen, die lokale Unternehmen in sozialen Medien kritisieren, tun dies oft ohne das volle Bild zu betrachten. Sie erkennen nicht die begrenzten Ressourcen, mit denen diese Unternehmen arbeiten, oder die echte, authentische Bemühung, die hinter jedem Post steckt. Oftmals kann hinter unangemessener oder übermäßiger Kritik auch ein Mangel im Leben des Kritikers stecken. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die in ihrem eigenen Leben Unzufriedenheit oder einen Mangel verspüren, dies durch Kritik an anderen, insbesondere an lokalen Unternehmen, zum Ausdruck bringen.

Es ist wichtig für lokale Firmen, sich nicht entmutigen zu lassen. Kritik sollte als Feedback betrachtet werden, das manchmal nützlich sein kann. Aber es sollte auch im Kontext gesehen werden. Viele dieser kritischen Stimmen kommen von Personen, auch von eigenen Mitarbeitern, die selbst nicht den Mut oder die Entschlossenheit haben, sich den Herausforderungen des Unternehmertums zu stellen.

Lokale Unternehmen sollten stolz auf ihre Anstrengungen sein, authentisch in den sozialen Medien präsent zu sein, und sich nicht von unbegründeter Kritik abbringen lassen. Es ist ihre Echtheit und ihre Verbindung zur Gemeinschaft, die sie besonders macht, und genau das sollten sie feiern.

In diesem Zusammenhang bietet die Marketing-Agentur BLÖCHER maßgeschneiderte Strategien an, um lokale Unternehmen in den sozialen Medien wirkungsvoll und authentisch zu positionieren. Durch die Erfahrung von BLÖCHER können lokale Firmen ihre Präsenz stärken, sowie selbstbewusst und effektiv mit Kritik umgehen.